Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Kunde versichert mir mit der Bestellung einer Zeichnung, dass alle mir zugesandten Vorlagen frei von Rechten Dritter sind und somit von mir als Fotovorlage verwendet werden können. Sobald eine Fotovorlage von einem Fotografen stammt, sendet der Kunde mir eine schriftliche Einverständniserklärung des Fotografen mit, in welcher mir der Fotograf das Verwenden der Vorlage für eine Zeichnung zusichert. Die Fertigstellung der Zeichnungen richtet sich nach der aktuellen Auftragslage und nach Aufwand der jeweiligen Zeichnung. 

 

Dauer der Fertigstellung

Wenn eine Zeichnung zu einem bestimmten Datum fertig werden soll, fragen Sie bitte rechtzeitig nach, ob dies möglich ist.

Gerade zu Weihnachten ist eine frühzeitige Bestellung absolut notwendig (September/Oktober)!

 

Ich bearbeite die Bestellungen in der Reihenfolge ihres Eintreffens. Erst wenn der Auftrag vollständig besprochen wurden,

die Vorlagefotos zugesandt wurden, sowie die Anzahlung geleistet wurde, sichere ich Ihnen einen festen Platz in meiner Auftragsliste zu.

Alle Ihre persönlichen Daten behandle ich vertraulich. Alle hier angeforderten Daten geben Sie mir freiwillig.

Ihre angegebenen Adressdaten gebe ich nur an das mit dem Versand Ihrer Zeichnung betrauten Unternehmen (DHL/Hermes) weiter. 

 

Honorar

Die Vergütung erfolgt zu 30% des Gesamtpreises bei Eingang Ihres Auftrags, die Restzahlung erfolgt nach der Fertigstellung der Zeichnung, spätestens 14 Tage nach Erhalt der Rechnungsmail, per Banküberweisung. Wenn innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung keine Mitteilung vom Kunden eintrifft, ist der Kauf bindend und es kann nicht mehr vom Kauf zurückgetreten werden. (Siehe auch den nächsten Absatz "Abnahmepflicht".) Die Porträts die bei mir erworben wurden, sind rein zur privaten Verwendung. Ein Verkauf ist nicht gestattet ebenso wie eine Vervielfältigung oder Veränderung der Zeichnungen.

 

Abnahmepflicht

Es besteht generell keine Abnahmepflicht. Auch nicht, wenn Ihnen die Zeichnung nach einem durchgeführten Änderungswunsch gar nicht zusagt. Allerdings sind Sie verpflichtet mir ein Nichtgefallen mitzuteilen, da 14 Tage nach Erhalt der Rechnung der Kauf bindend ist. (Siehe auch den Absatz "Honorar".) Natürlich versuche ich alles, um die Zeichnung genau nach Ihren Wünschen und Ihrem Gefallen anzufertigen. Gefällt Ihnen die Zeichnung trotzdem nicht und Sie möchten diese nach Fertigstellung nicht abnehmen, behalte ich die Anzahlung als Aufwandsentschädigung und den Verbrauch der benutzen Materialien ein. Außerdem kann ich die Zeichnung danach anderweitig nutzen und verkaufen.